Gans(z) richtig zubereitet

Sie haben Gans bei uns abgeholt? Hier ein paar Hinweise für den optimalen Genuss.

 

 1. Vorbereitung

Legen Sie Ihre Keulen/Brüste ruhig schon einige Zeit vor der Zubereitung in der Folie heraus, damit sie innen nicht mehr so kalt sind. Unsere Keulen/Brüste werden im eigenen Fett gegart und entsprechenden mit dem Sud zum Aufwärmen geliefert.

Heizen Sie den Backofen auf 180 °C (Umluft) auf.

2. Erhitzen

Halten Sie die Keulen/Brüste in der Folie unter heißes Wasser, so dass das Gänsefett sich verflüssigt (geht innerhalb 10Sek). Nehmen Sie die Keulen/Brüste aus der Folie heraus. Geben Sie den Sud und ca. 50ml Wasser in die Schale hinzu. Alufolie über die Schale, nun schieben Sie die Keulen/Brüste mittig in den vorgeheizten Backofen. Erhitzen Sie alles für ca. 20 bis 25 Minuten. Sobald die Keulen im Ofen sind Punkt 3

3. Beilagen Wärmen

Erhitzen Sie die geschlossenen Beutel in einem Kochtopf mit heißem (nicht kochendem) Wasser für ca. 20 bis 25 Minuten. Nach der Zeit, die Folie von den Keulen/Brüste nehmen, den Grill auf 250 Grad stellen, in 3-5 Minuten werden die Keulen knusprig braun, (WICHTIG laufen Sie nicht vom Ofen weg). Nach 20 bis 25 Minuten sind die Keulen/Brüste, sowie die Beilagen gleichzeitig heiß und fertig und bereit zum Servieren.